Direkt zu

 

Technikfolgenabschätzung (Ringvorlesung)

Die Vorlesung steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Es werden Methoden vorgestellt, wie Technikpotenziale (Chancen und Risiken) ermittelt und prognostiziert werden können. Im Hinblick auf die Auswahl einer Entwicklungsrichtung müssen Erkenntnisse aus dem gesellschaftlichen Diskurs berücksichtigt werden. Im wöchentlichen Wechsel gestalten erfahrene Dozenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft die Vorlesungen und betrachten das Thema unter verschiedenen Aspekten.

Thema SS 2017: „ARBEIT 4.0"

WE

Vorlesungsskripte
Datum Dozent Inhalt Medien
03.04.2017 Kurz TA-Poster Poster
03.04.2017 Kurz TA-Flyer Flyer
25.04.2017 Spath Einführung + Arbeit 4.0

Einführung + Skript

02.05.2017 Marrenbach Der Mensch in der Intralogistik Skript
09.05.2017 Rüger Geschäftsmodelle 4.0 – Die Digitalisierung als Treiber neuer Geschäftsmodelle Skript
16.05.2017 Hertwig Engineering 4.0 – Digitalisierung der Produktentstehung – Wandel in Entwicklung und Produktion Skript
23.05.2017 Wilhelm Innovationstreiber Digitalisierung – Perspektive für Leben und Arbeiten Skript
30.05.2017 Braun Der Mensch im Mittelpunkt: Arbeit 4.0 integrativ gestalten Skript
13.06.2017 Pross Licht für die Menschen – Die Zukunft der Arbeitsplatzbeleuchtung Skript
20.06.2017 Schröter Zukunft der Arbeit: Von der nachholenden Digitalisierung zur Anwendung „autonomer Software-Systeme“ Skript
27.06.2017 Dworschak Kompetenzmanagement 4.0 – Kompetenz und Kompetenzentwicklung in einer digitalisierten Arbeitswelt Skript
04.07.2017 - Klausurtermin -

 Anmeldung zur Scheinklausur im SQ-Modul ab 12.06.2017: <hier> Die Anmeldung ist seit 12.00 Uhr (21.06.2017) abgelaufen!