Corona-Virus

25. März 2020 /

Aktuelle Auswirkungen der Corona-Problematik auf Prüfungsausschuss Tema, BfS, Präsenztermine etc.

-= Aktuelle News aus dem Institut =- UPDATE vom 25. März 2020
[Bild: Free Image by iXimus from Pixabay.com]

Liebe Studierende,

im Sinne einer allgemeinen Risikominimierung und -vermeidung haben wir uns dazu entschieden bis zum 19. April 2020 und möglicherweise darüber hinaus, je nach Entscheidung der Universitätsverwaltung und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, ansonsten typische Prozesse des Instituts zu verändern und bei Bedarf anzupassen.

Update 17. März 2020: eingeleitete Sofortmaßnahmen der Universität Stuttgart

Büro für Studienangelegenheiten (BfS):

  • Keine persönliche Sprechstunde bis derzeit einschließlich 19. April 2020
  • Das BfS und Herr Rüssel sind derzeit nur per Mail erreichbar. Frau Pohl ist weiterhin erkrankt. (Stand: 25. März 2020)
  • Telefonische Sprechstunde muss derzeit entfallen. Herr Rüssel hat keine Stimme (Stand: 25. März 2020)
  • Digitale Abwicklung aller Vorgänge, bei denen es möglich ist
  • Service der direkten Weiterleitung unterschriebener Formulare an die zuständigen Stellen
  • Keine persönliche Abgabe von Dokumenten mehr möglich - Fraunhofer Campus Stuttgart geschlossen (Stand: 17. März 2020)
  • Postweg derzeit ebenfalls ausgeschlossen (Stand: 17. März 2020)
  • Individuelles Vorgehen telefonisch abstimmbar

Prüfungsausschuss Technologiemanagement:

  • Keine persönliche Beratung bis zum 19. April 2020
  • Ansprechpartnerin Frau Maier per Mail erreichbar
  • Anträge an den Prüfungsausschuss können auf digitalem Weg gestellt und geschickt werden
  • Genehmigte Anträge werden direkt an das Prüfungsamt bzw. Praktikantenamt weitergeleitet
  • Rückfragen: Man setzt sich mit Ihnen direkt in Verbindung
  • Bitte reichen Sie die jeweils notwendigen Unterlagen in entsprechender Form ein

Studentische Arbeiten:

  • Alle Abgabefristen für Abschluss- und Studienarbeiten werden um die Dauer der Bibliotheksschließung - nach aktuellem Stand der 19. April 2020 - pauschal verlängert.
  • genaue Regelungen mit Stand 25. März 2020:
    • Abgabefrist zwischen dem 16. März – 19. April 2020: Verlängerung pauschal bis zum 25. Mai 2020
    • Abgabefrist nach dem 19. April 2020: Fristverlängerung von pauschal fünf Wochen
    • Anmeldung bis zum 19. April 2020: Fristverlängerung von pauschal fünf Wochen
    • Bei Studienarbeiten und Forschungsarbeiten ist der genaue Abgabetermin in der Regel nur der Prüferin oder dem Prüfer bekannt. Das IAT verlängert Ihre Arbeiten automatisch um die genannten 5 Wochen, Sie brauchen hier nichts zu tun. Bitte informieren Sie aber Ihren Betreuer/ Ihre Betreuerin über die Verlängerung
    • Soweit im Einzelfall darüber hinausgehende Fristverlängerungen erforderlich sind, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Prüfungsausschuss. Wie im Endeffekt vor der Corona-Krise auch. D.h. Bachelorarbeiten können danach weiterhin nochmals um einen Monat verlängert werden. Studien- und Masterarbeiten um weitere 3. Selbstverständlich aber nur dann, wenn Sie diese Verlängerung noch nicht in Anspruch genommen haben.

Seminar zu studentischen Arbeiten:

  • Prüfungen sind vorerst bis zum 19. April 2020 ausgesetzt, daher keine Vorträge (Stand: 17. März 2020)
  • Jede vortragende Person erhält entsprechende Informationen per Mail
  • Der Nachweis der Teilnahme als Zuhörer im Rahmen von Seminaren zu »studentischen Arbeiten« muss vorübergehend nicht erbracht werden

Betreuung von Studentischen Arbeiten:

  • Um individuelle Absprache mit der betreuenden Person wird gebeten
  • Eine Betreuung vorort am Fraunhofer Campus kann derzeit nicht erfolgen

Coaching zu studentischen Arbeiten:

  • Die Vortragsdurchsprache erfolgt vorübergehend nur noch fernmüdlich

Fachstudienberatung:

  • Keine persönliche Beratung bis zum 19. April 2020
  • Ansprechpartner Herr Rüssel telefonisch und per Mail erreichbar
  • Formular des Nachweises zur Studienberatung beim Studiengangwechsel wird nach der telefonischen Beratung digital zugesendet

Sollten sich weitere Änderungen ergeben, dann werden wir diese zeitnah veröffentlichen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihr

BfS-Team

 

Zum Seitenanfang